V308 - Sturmhilde unterm Schützengraben

Datum: 07.11.2019 19:00 Uhr
Ende: 07.11.2019 20:30 Uhr
Ort: BZA, Haus des Gastes
Rötzweg 7, Konferenzraum Kursgebühr: 5 €
Dozent: Dr. Ulrich Himmelmann, Leiter der Direktion Landesarchäologie, Außenstelle Speyer
Gebühren: 5€
2/26 belegt
Warteliste aktiv

Information

Überraschendes aus dem Alltag der Landesarchäologie

Überraschendes aus dem Alltag der Landesarchäologie Vor Baubeginn der Umgehungsstraße bei Heßheim/ Frankenthal leiteten Landesarchäologen auf der geplanten Trasse Grabungen ein, da Hinweise auf die Überreste einer mittelalterlichen Wüstung im Boden vorlagen. Zu diesem Zeitpunkt rechnete allerdings niemand damit, dass auf der kaum 20 Meter breiten Trasse, außer den Resten eines mittelalterlichen Dorfes, auch Funde aus nahezu jeder Epoche von der Bronzezeit bis zur allerjüngsten Vergangenheit zu Tage kommen würden. Das reich ausgestattete Grab einer jungen Frau, die um das Jahr 500 nach Christus an dieser Stelle bestattet wurde, zählt heute zu den spektakulärsten Funden der letzten Jahre in der Pfalz. Am Beispiel der Heßheimer Grabung stellt Himmelmann exemplarisch Arbeitsweisen und Methoden der Landesarchäologie vor und illustriert, wie überraschend und spannend die „Archäologie vor der Haustür“ sein kann.

Anmeldung

Frist für Registrierung ist abgelaufen.

 

LQW KLEIN

Unser Leitbild 

 

Wappen BZA RGB trans 

Seit 1962 bietet die Volkshochschule der Stadt Bad Bergzabern ein breit gefächertes Bildungs-, Gesundheits-, Kunst und Kulturprogramm. Wir freuen uns über Ihr Interesse!