Das Herbstprogramm liegt vor. Sie können das Programmheft in der vhs, im Schloss, Haus des Gastes und in diversen Läden in Bad Bergzabern abholen. Anmeldung ist ab sofort möglich! Falls die Kurse wegen Corona im Herbst doch nicht stattfinden können, melden wir uns bei Ihnen.

 

V383 - Koscher durch die Krisen

Datum: 12.04.2021 18:00 Uhr
Ende: 12.04.2021 20:00 Uhr
Ort: BZA, Haus des Gastes
Rötzweg 7, Konferenzraum
Dozent: Michael Wuliger (Autor)
Gebühren: 12€
0/20 belegt
Warteliste aktiv

Information

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Mit zahlreichen Veranstaltungen will der in Köln ansässige Verein „321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.“ jüdisches Leben in Deutschland sichtbarer machen. Auch die vhs Bad Bergzabern beteiligt sich, mit Unterstützung der Landeszentrale für Politische Bildung in Mainz, mit nachfolgenden Veranstaltungen am bundesweiten Programmangebot. Weitere Unterstützer des Themenjahrs kommen aus Politik, Medien, jüdischen und christlichen Gemeinden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt die Schirmherrschaft für dieses Jubiläum.

 

V383 – Koscher durch die Krisen

Der in London geborene und in Wiesbaden aufgewachsene und heute in Berlin lebende Autor Michael Wuliger „geht so gut wie nie in die Synagoge, isst gerne Serrano-Schinken und hört lieber Georges Brassens als Giora Feidman. Sein jüdisches Idol ist Krusty der Clown aus der Serie „Simpsons“, so der Verlag (S. Fischer) zu seinem bereits 2016 veröffentlichten Buch „Der koschere Knigge - Trittsicher durch die deutsch-jüdischen Fettnäpfchen“. Aus diesem wie aus dem im Herbst 2020 erschienen „Koscher durch die Krisen“ wird er lesen.

Lesung mit dem Autor: Michael Wuliger, Schriftsteller und Journalist der Jüdischen Allgemeinen, Redaktion Berlin

Mitveranstalter: Bergzaberner BuchLese

BITTE ANMELDEN UND GEBÜHR ÜBERWEISEN!

Anmeldung

 

LQW KLEIN

Unser Leitbild 

 

Wappen BZA RGB trans 

Seit 1962 bietet die Volkshochschule der Stadt Bad Bergzabern ein breit gefächertes Bildungs-, Gesundheits-, Kunst und Kulturprogramm. Wir freuen uns über Ihr Interesse!